Für den Jahresrückblick bitte die pdf-Datei öffnen!
Für den Jahresrückblick bitte die pdf-Datei öffnen!
Jahresrückblick 2013-2014 klein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB

Bericht zur Stammesversammlung

GUNZENHAUSEN - Am Freitag, den 21.11.2014, fand im katholischen Pfarrheim die Stammesversammlung (Jahreshauptversammlung) des Stammes Sankt Marien Gunzenhausen der Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) statt. Nach der Begrüßung erfolgte durch den Stammeskuraten, dem Kaplan Janusz Mackiewicz, ein geistlicher Impuls. Im Anschluss daran stellten sich die 5 Kinder- und Jugendgruppen vor.

 

Die Wölflingsgruppe „Fledermäuse“ (6 - 8 Jahren) stellten ihre Aktionen in und außerhalb der Gruppenstunden vor. Die zweite Wölflingsgruppe „Panther“ (8 - 10 Jahren) stellte ihr Jahr als Pantomime dar. Anschließend, führte die Jungpfadfindergruppe „Adler“ (11 - 13 Jahre) ein Improvisationstheater vor. Die Pfadfindergruppe „Black Devils“  (13 - 16 Jahre) sangen ein Lied über ihren Hajk (Wanderung mit Übernachtung im Freien) am letzten Sommerlager. Als letztes zeigten die Rover „BEM’s“ (16 - 21 Jahre) mit einer Powerpointpräsentation ihre Highlights des Letzen Jahres.

 

Im Anschluss berichteten die Stammesvorsitzenden Felix Koch und Matthias Altmann über die Aktionen und Veranstaltungen im vergangenen Jahr, wie z.B. Pfarrfest, Werkstattwochenende, Stufenkonferenz, gemeinsame Sommerlager der Stämme Treuchtlingen und Gunzenhausen, Pimp your Band (Bandcontest des Kreisjugendringes Weißenburg-Gunzenhausen), Friedenslicht, Kinderfasching, Nikolausdienst u.v.m. Die Entlastung des Vorstandes wurde beantragt, welche einstimmig angenommen wurde.

 

Weiter folgte ein Bericht des Rechtsträgers durch den Geschäftsführer Matthias Altmann. Im Rechtsträger werden die Finanzen verwaltet. Der Jahresabschluss 2013 konnte nicht vorgestellt werden, da dieser noch nicht endgültig geprüft und von der Mitgliederversammlung verabschiedet wurde. Matthias Altmann stellte weiterhin die Neuanschaffungen im Stamm vor und erwähnte dass der neue Zeltplatz auf dem Pavillongelände im dritten Jahr noch besser angenommen wurde.

 

Im Anschluss daran, berichtet André Ryznar, welcher als Diözesanvorstand in der Diözese Eichstätt tätig ist, was es Neues im Diözesanverband gibt, wie zum Beispiel die Gründung von Facharbeitskreisen (Ökologie, Internationales, Öffentlichkeitsarbeit). Er berichtete außerdem noch über die geplanten Stufen-Diözesanlager 2015, welche für die meisten Stufen im Ausland stattfinden werden. Weiter bedankte er sich nochmals bei Matthias Altmann für sein Engagement im Stamm aber auch auf Diözesansebene. Weiter berichtete er, dass Matthias Altmann an der letzten Diözesanversammlung am 09.11.2014 in Pfünz durch den Bundesvorsitzenden der DPSG, Dominick Naab, als Dankeschön für die jahrelange Mitarbeit bei den Pfadfinder die Verdienstmedaille DPSG (Georgsmedaille) überreicht wurde. Mit einem „Standing-Ovation“ (Stehbeifall) wurde diese Übergabe von den Diözesanversammlungsmitgliedern begleitet.

 

Im Anschluss wurden an der Stammesversammlung die Wahlen durchgeführt, da Matthias Altmann das Amt als Stammesvorsitzenden, welches er seit dem 01.03.1998 inne hatte, abgab. Es wurde Hans-Christian Fackler einstimmig als neuer Stammesvorsitzenden gewählt, der aufgrund einer Terminüberschneidung selbst nicht anwesend sein konnte. Mit einer Videobotschaft über seine Person, Wünsche und Ziele stellte er sich dem Gremium für die Wahl vor. Auch im Rechtsträger gab es Neuwahlen. Es wurden 5 neue Mitglieder in den Rechtsträger gewählt. Da die Amtszeit von einigen Mitgliedern endete und durch die Neuwahl des Stammesvorsitzenden Plätze neu besetzt werden mussten.

 

Die Jahresvorschau wurde einstimmig angenommen. Außerdem wurde ein Antrag, in dem es darum ging, im Rahmen einer Aktion des Bundesverbandes ein „Fairtrade Scouts“- Stamm zu werden, einstimmig angenommen. Am Ende der Stammesversammlung wurde noch über die Lifegate-Aktion berichtet, bei der es um den Aufbau und Fortführung einer Bildungsstätte für Behinderte in Palästina geht. In deren Verlauf zur Unterstützung werden am Friedenslichtgottesdienst Holzartikel von einer von dieser Behindertenwerkstatt verkauft.

 

Felix Koch überreichte Matthias Altmann zum Abschied als Dankeschön für die langjährige Tätigkeit als Stammesvorsitzender, ein Pfadfinderfreundebuch mit vielen Wünschen, sowie ein persönliches Geschenk. Mit einem großen Büfett, einer Bilderpräsentation und vielen schönen Gesprächen ging der Abend mit den anwesenden Kinder, Jugendlichen, Eltern und Pfadfinder aus anderen Stämmen (wie z. B. Treuchtlingen und Schwanstetten) zu Ende.

 

 

Ein Bericht von Jana Strauß.

Hier geht´s zu unserem Zeltplatz Altmühlsee Pavillon
Hier geht´s zu unserem Zeltplatz Altmühlsee Pavillon
Info´s zu Fairtrade Scouts
Info´s zu Fairtrade Scouts
Termine & Aktionen
Termine & Aktionen

Online suchen und Gutes tun!

Mit der Suchmaschine benefind könnt ihr im Internet suchen und gleichzeitig die DPSG unterstützen. Wie es geht, erfahrt ihr hier.

Suche: Das Web Diese Website
Online einkaufen und uns damit unterstützen. Unser Onlineshop.
Online einkaufen und uns damit unterstützen. Unser Onlineshop.
 wird überprüft von der Initiative-S