Alle  Mitglieder  des  Stammes  haben  das  Recht,  an  der  Stammesversammlung  teilzunehmen.  Ziffer 128 der Satzung findet Anwendung.
 
Die Stammesversammlung findet mindestens einmal im Jahr statt. Sie wird vom Stammesvorstand einberufen und geleitet. Die Stammesversammlung ist ferner einzuberufen, wenn der Vorstand oder die Stammesleitung es beschließt oder wenn mindestens ein Drittel der stimmberechtigten Mitglieder es unter Angabe einer Tagesordnung beantragt.
 
Die Stammesversammlung hat folgende Aufgaben:

  • die Wahl der Mitglieder des Vorstandes; 
  • die Wahl der Mitglieder des Rechtsträgers oder die Wahl der Kassenprüferinnen und Kassenprüfer; 
  • die Entgegennahme des Arbeitsberichts der Stammesleitung;
  • die Entgegennahme der Jahresrechnung und des Berichtes der Kassenprüferinnen und Kassenprüfer, falls kein Rechtsträger vorhanden ist, oder
  • die Entgegennahme des Berichtes des Rechtsträgers; 
  • die Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes;
  • die Beschlussfassung über Vorhaben und Aktionen des Stammes;
  • die Beschlussfassung über die Auflösung des Stammes. Dieser Beschluss bedarf der Zustimmung des Diözesanvorstandes im Bereich der Diözese Eichstätt (ansonsten Bezirksvorstand).
Einverständniserklärung Foto/Video/Medien
2018 Vorlage_Stamm_GUN_Einwilligung_Foto
Adobe Acrobat Dokument 176.6 KB
Hier geht´s zu unserem Zeltplatz Altmühlsee Pavillon
Hier geht´s zu unserem Zeltplatz Altmühlsee Pavillon

Einverständniserklärung Foto/Video/Medien

Info´s zu Fairtrade Scouts
Info´s zu Fairtrade Scouts
Termine & Aktionen
Termine & Aktionen
 wird überprüft von der Initiative-S