Der fertige Aufnäher!
Der fertige Aufnäher!
Der Aufnäher-Entwurf von Jochen Rieger
Der Aufnäher-Entwurf von Jochen Rieger

31.07. - 07.08.2010 - Stammeslager in der Hersbrucker Schweiz

Hier sind nun die Bilder vom Sommerlager in Deckersberg.

 

Es wird wieder eine Lagerbilder-DVD zum Preis von 5,00 € angeboten.

 

DVD-Bestellungen können gleich mit dem unten befindlichen Formular gemacht werden.

 

Ein Beitrag von Matthias Altmann

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ein Lagerbericht

Das große Cowboy- und Indianerlager

 

Am Samstag, den 31.07.2010 machten sich 55 Cowboys und Indianer auf den Weg nach Deckersberg in die Fränkische Schweiz zum großen Friedenslager. Kaum angekommen galt es das Nachtlager aufzubauen und einzurichten, um so ein paar gute Nächte im Lager zu haben. Sobald dieses stand, ging es daran den Platz und den Wald zu erkunden, um im Anschluss daran sich bei leckeren Essen zu stärken. Am Abend kam dann Häuptling „Alter Mann“ und Obercowgirl „Mary Ann“ zum Feuerplatz geritten und begrüßten all die vielen Cowboys und Indianer. Neben verschiedenen Lagerregeln und Informationen gaben die Beiden auch bekannt, dass am nächsten Tag das Lager verschönert werden soll.

 

Kaum aufgewacht, galt es sich mit Pferd, Rasseln und Traumfänger auszustatten, welche noch gebastelt wurden. Zusätzlich wurde noch der Friedensklappstuhl gemeinsam angemalt, welcher auf jedem Friedenslager der Cowboys und Indianer dabei sein muss. Ansonsten ist die Gefahr groß, dass der Krieg zwischen den beiden Gruppen ausbricht und dies galt es ja unbedingt zu vermeiden. Nachdem alles geschmückt war, kam am Abend hoher Besuch ins Dorf, namentlich Veronika und Udo Pabst sowie Pater Binod. Dieser Besuch wurde mit einem gemeinsamen Waldgottesdienst gefeiert. Hierbei wurde die Freundschaft der beiden Gruppen mit einem Freundschaftsband gestärkt, von dem jeder ein Stück als Zeichen der Freundschaft bekam. Zurück am Lagerplatz wurde schnell bemerkt, dass der bunt bemalte Friedensklappstuhl gestohlen wurde. Daraufhin wurde gemeinsam beschlossen, dass alles nichts half und man sich auf die Suche nach dem Klappstuhl gehen musste.

 

So machte man sich nach einer kurzen Nacht in kleinen Gruppen auf den Weg und suchte die Gegend um den Lagerplatz nach Spuren und Hinweisen ab, die auf das Verschwinden hindeuteten. Am Abend kamen dann alle wieder am Lagerfeuer zusammen und es wurden Mary Ann und Alter Mann alle Hinweise gezeigt. Dann überlegte man, was am nächsten Tag zu tun sei, um den Stuhl zu finden.

 

Doch anscheinend war das Friedenslager in der Nacht nicht brav genug, da der Wettergott am nächsten Tag kein Mitleid mit den Bestohlenen hatte und es unaufhaltsam regnete. Trotz des Wetters wurden die Fähigkeiten gestärkt und weiter nach dem Klappstuhl gesucht. Zu späterer Stunde wurde dann im Lagerkino ein bekannter Indianerfilm gezeigt, wo durch alle Cowboys und Indianer gut einschliefen und von der großen weiten Welt träumten.

 

Am Mittwoch galt es nicht nur den Stuhl zu suchen, sondern auch den Körper zu reinigen und viel Spaß zu haben. So ging es nach Hersbruck in das Freibad der Frankenalb Therme zum Plantschen. Mitten im Nass wurde dann ein weiterer Hinweis gefunden, welcher sich in einer Flaschenpost befand. Diese Nachricht hat den Cowboy und Indianern eine Aufgabe gestellt, sodass sie am nächsten Tag auf eine große Reise zu Fuß gehen mussten.

 

Am nächsten Morgen ging es dann in kleinen Gruppen los. Es galt verschiedenen Aufgaben zu erfüllen, um so den Stuhl wieder zu bekommen. Am Ende gab es noch eine Mutprobe zu bestehen und auf den circa 240-stufigen Arzberg-Turm zu klettern. Doch auch die Sicht von ganz oben half bei der Suche nicht. Der Frieden im Lager war so langsam in Gefahr und der Friedensklappstuhl mussten nun endlich gefunden werden.

 

Durch erneuten nächtlichen starken Regen musste am nächsten Tag erstmal die Schlafplätze ins Trockene gebracht werden. Anschließend wurde aufgrund des andauernden Regens eine große Fahrt zu einem Indoor-Spielplatz gemacht, wo sich nochmal alle austoben konnten. Als dann plötzlich eine Durchsage kam und alle Cowboys und Indianer zum Ausgang gerufen wurden, um da dann den Friedenstuhl in Empfang zu nehmen, welchen die schwarzen Männer geklaut hatten. Ganz glücklich über den Fund traten alle die Fahrt zurück zum Zeltplatz an und verkündeten dem Häuptling Alter Man und Mary Ann von Ihrem Erlebnis. Im Anschluss wurde der zurückgebrachte Stuhl ordentlich mit einer großen Lagerdisco mit viel Musik und Leckereien gefeiert.

 

Nach einer kurzen und trockenen Nacht kündigte sich schon wieder großer Besuch an und hierfür wurde ordentlich geputzt und geschrubbt. Um 14 Uhr trudelten dann langsam alle Cowboy- und Indianereltern ein. Nachdem man das Wiedersehen mit verschiedenen Auszeichnungen wie zum Beispiel dem „saubersten Zelt“ feierte, galt es die vielen leckeren mitgebrachten Salate und das frisch Gegrillte sich schmecken zu lassen. Nach dem sich alle gestärkt haben, wurde der Lagerplatz von allen in Ordnung gebracht und dann begaben sich alle auf die lange Heimfahrt nach Gunzenhausen.

 

Ein Beitrag von Anne Kotzenbauer. 

 

Samstag, 31.07.2010 - Anreise

Sonntag, 01.08.2010 - Workshops

Montag, 02.08.2010 - Gruppentag

Dienstag, 03.08.2010 - Georgslauf

Mittwoch, 04.08.2010 - Badetag

Donnerstag, 05.08.2010 - Lagerolympiade

Freitag, 06.08.2010 - Regenersatzprogramm

Samstag, 07.08.2010 - Elternnachmittag

Letzte Infos zum Sommerlager

Im folgenden pdf-Dokument befinden sich die letzten Informationen (Abfahrt, Gepäckabgabe, usw.) sowie der Salatzettel.

Letzte Info mit Salatzettel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 169.8 KB

Infos vom Elternabend

Im folgenden pdf-Dokument befindet sich die Präsentation vom Elternabend mit Informationen rund um das Zeltlager.

Elternabend-Präsentation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Einladung Elternabend sowie weitere Informationen

Am Freitag, den 25.06.2010, um 20:00 Uhr findet im Jugendbereich des katholischen Pfarrheimes in der Nürnberger Straße 36 in Gunzenhausen ein Elterninformationsabend zum Stammeslager in Deckersberg statt.

 

Hierzu sind alle Eltern der angemeldeten Teilnehmer sowie noch Unentschlossene recht herzlich eingeladen.

 

Hier gibt es dann Informationen zur Anreise, zum Betreuer- und Küchenteam, zu den Lagerregeln, zum Programm, dem Familiennachmittag und vieles mehr.

 

Im Anschluss befindet sich die Einladung zum Elternabend, der Gesundheitsbogen sowie die Gepäckliste als pdf-Datei zum Download.

Einladung zum Elternabend.pdf
Adobe Acrobat Dokument 177.5 KB
Gesundheitsbogen 2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 124.1 KB
Gepäckliste 2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 163.5 KB

Erste Informationen und die Anmeldung zum Stammeslager

Sehr geehrte Eltern unserer Pfadfinder!

"Komm hol das Lasso raus, wir spielen Cowboy und Indianer" war unter anderem das Motto unseres Kinderfaschings. Nicht nur die Reiseplanungen für die Amerikafahrt sind im vollen Gange, sondern auch die Vorbereitungen für das Stammeslager auf dem Zeltplatz „Edelweisshütte“ bei Deckersberg (www.die-edelweisshuette.de). Im Amerika-Jahr des Stammes wird es sich am Stammeslager thematisch alles um den „Wilden Westen“ drehen.

Das Stammeslager findet von Samstag, den 31.07.2010 bis Samstag, den 07.08.2010, statt.

Der Teilnehmerbetrag beläuft sich auf 125,00 €; bei Geschwistern wird der Betrag auf 100,00 € je Kind reduziert.

Bei dem Teilnehmerbetrag sind alle Kosten für den Bus, Zeltplatz, Verpflegung, Eintritt, Material, Feuerholz, Strom, Wasser, Aufnäher, usw. enthalten.

Das Stammeszeltlager ist das absolute Highlight im Jahr bei den Pfadfindern. Eine Woche mit den Freunden aus der Gruppe in einem Zelt verbringen, gemeinsam zu essen, zu wandern, zu spielen und vieles mehr. Und dass alles ohne Eltern! Das ist schon eine große Herausforderung für jeden Teilnehmer, aber auch für Sie als Eltern. So eine lange Zeit das Kind in andere Hände zu geben, das erfordert natürlich auch viel Vertrauen von Ihrer Seite an unsere Gruppenleiter!

Damit Sie selbst erleben können, wie es Ihrem Kind bei uns geht, wo es schläft und was es alles gemacht hat, möchten wir Ihnen vor Ort die Möglichkeit geben, sich unserer Stammeslager anzuschauen und mitzuerleben. Dies findet am Samstag, den 07.08.2010, ab 14:00 Uhr auf dem Zeltplatz „Edelweisshütte“ in Deckersberg statt. Der offizielle Teil des Familiennachmittages wird gegen 17/18:00 Uhr enden. Sie können dann gleich Ihr Kind mit nach Hause nehmen, da das Stammeslager mit dem Familiennachmittag endet.

Weitere Informationen zum Stammeslager wird es in einem weiteren Elternbrief nach den Osterferien geben.

Stammeslagerausschreibung 2010
beinhaltet die Ausschreibung zum Lager, die Anmeldung sowie Information & Anmeldung zum Familiennachmittag.
Ausschreibung StaLa 2010 - komplett.pdf
Adobe Acrobat Dokument 648.4 KB
Hier geht´s zu unserem Zeltplatz Altmühlsee Pavillon
Hier geht´s zu unserem Zeltplatz Altmühlsee Pavillon
Info´s zu Fairtrade Scouts
Info´s zu Fairtrade Scouts
Termine & Aktionen
Termine & Aktionen

Online suchen und Gutes tun!

Mit der Suchmaschine benefind könnt ihr im Internet suchen und gleichzeitig die DPSG unterstützen. Wie es geht, erfahrt ihr hier.

Suche: Das Web Diese Website
Online einkaufen und uns damit unterstützen. Unser Onlineshop.
Online einkaufen und uns damit unterstützen. Unser Onlineshop.
 wird überprüft von der Initiative-S